Freitag, 1. Februar 2013

Schneeglöckchen, Winterlinge und Fundblümchen

 

Endlich sind sie da - unsere ersten Schneeglöckchen!




 Einige von ihnen haben gerade erst ihre Blütenköpfe aus der Erde gesteckt.



Andere haben sich bereits zu kleinen Grüppchen zusammengefunden.
Es sieht aus, als würden sie miteinander plaudern...





 Regentropfen hängen wie Tau an den zarten Blumen.




Und dann kam die nächste Freude:




Auch die Winterlinge sind erwacht!
Die ersten gelben Grüppchen haben sich schon auf dem Hain ausgebreitet.






Zwischen ihnen zeigen auch die Schneeglöckchen ihre Schönheit.




Nun ist es Zeit für Grünen Tee, ein paar Gewürzkekse,
gemütlichen Kerzenschein und ein Buch.

Ein altes Gedichtbändchen von Ludwig Uhland hatte ich mir aus dem Regal geholt.  




 Ich schlug die Seiten auf - und entdeckte an diesem Tag
tatsächlich noch mehr Blumen!

Schaut nur:







 Und noch eine, gepresst bei den Frühlingsliedern.




Wer diese Blumen einst ins Buch legte, ich weiß es nicht
und werde es leider auch nie erfahren.


Aber ich habe mich gefreut, als hätte ich einen
großen Schatz gefunden!


Habt alle ein schönes Wochenende!


Einen lieben blumigen Gruß 
von Eurer Siret 



Kommentare:

  1. Liebe Siret,
    schön wie es bei dir schon grünt und langsam auch blüht!
    Dein Schätzchen im Buch ist ja wirklich eine tolle Überraschung!Nun hast du auch noch Freude damit!
    Hab ein schönes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Hier ist noch nix zu sehen, aber ich muß gleich im Garten nachschauen gehen...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. The pressed flower in the book is so pretty!
    Sherry

    AntwortenLöschen
  4. Your photos are beautiful and how nice to find the pressed flowers in the book.
    ~Clara

    AntwortenLöschen