Samstag, 24. Mai 2014

GRÜN No1


 Kommt Ihr mit ins Grüne?

Nach heftigen Regengüssen in den vergangenen Tagen 
strahlt heute endlich wieder die Sonne vom Himmel!

Die Wolken erscheinen wie eine Silhouette der Baumwipfel...



  ... und verschwinden sehr schnell wieder.

Die Gunst der sonnnigen Stunden muss genutzt werden -
also auf in den Garten!





Heute ist ein richtig grüner Tag!
Und deshalb habe ich mein gerade fertiges Granny Squares-Kissen
mitgenommen, denn im Sonnenlicht leuchten die Farben besonders schön. 





Meine Decke steht nun endlich vor der Vollendung
und die meisten Fäden der insgesamt 165 Grannys
habe ich fleißig vernäht.

Nun wollte ich aber auch ausprobieren, welche Art des 
Zusammenfügens der Teile mir für die Decke am besten gefällt.
Deshalb habe ich noch 32 weitere Grannys gehäkelt
und das Zusammenhäkeln an einem Kissen ausprobiert.
Ich hatte Glück: die Methode, die ich für dieses Muster
als beste einschätzte, war es dann tatsächlich auch!



 Und jetzt geht es weiter mit dem Vernähen der Fäden.
Das macht draußen in der Sonne gleich viel mehr Spaß!

Weil heute alles grün ist, gibt es dazu natürlich Grünen Tee.
Und frische Erdbeeren - greift nur zu! :-)









Grüne Fotos habe ich zwischendurch auch gemacht.
Zum Beispiel von einem Blätterdach ...






  ... und von Holunderknospen ...




  ... und von den Stachelbeeren ...




  ... und den Roten Johannisbeeren, die noch grün sind.





  Machen wir es uns doch gemütlich an den Beerenbüschen.




Die Grannys habe ich übrigens, Oberseite auf Oberseite
liegend, mit Kettmaschen zusammengehäkelt,
so dass sich die 'Nähte' auf der Unterseite bzw. beim Kissen
auf der Innenseite befinden.





  
Gelesen habe ich heute aber auch - und der Titel
passt so gut zu diesem Tag: 
"Grünes Glück" von Beverley Nichols


 Das Buch ist in England ein absoluter Klassiker,
und das nicht ohne Grund: es ist mit einer
wunderbaren Leichtigkeit geschrieben,
höchst unterhaltsam und gespikt mit unaufdringlichem,
aber einfach köstlichem Humor!
Nichols stand nämlich Ende der 1930er Jahre vor der
Herausforderung, aus einem hässlich spitzdreieckig
zugeschnittenen Grundstück einen beeindruckenden
Garten zu zaubern.





 Diese Zeilen habe ich Euch mal herausgesucht,
weil sie so gut zu diesem grünen Tag passen: 

"Ich sehnte mich nach Grün. Ich verzehrte mich nach dem 
nächtlichen Rauschen von Bäumen. Ich vermisste das Gefühl 
von Gras anstelle des ewigen Asphalts unter meinen Füßen, 
und wäre es nur ein kleines, staubiges Stückchen Rasen.
Es wäre zumindest nachgiebig und lebendig und würde 
einen Teil seiner Lebendigkeit auf mich übertragen."
Beverley Nichols (1898-1983) 






  Diese grüne Sehnsucht hatte ich in den Wintermonaten
vor anderthalb Jahren, als ich die Farben für meine
Granny Squares-Decke aussuchte.







Beim Zusammenfügen der Teile des Kissens stellte ich fest,
dass meine Farbauswahl goldrichtig war!





  
Lassen wir noch ein bisschen die Seele baumeln -
Tee ist genug da für alle und einen Erdbeernachschub
gibt es auch. ;-)

Ein schönes Wochenende
wünscht Euch Eure Siret




Kommentare:

  1. Hej Siret,
    ich mag grün auch sehr gerne! Mir gefällt dein Kissen sehr gut!
    Vielen Dank für den schönen Buchtipp, ist schon vorgemerkt!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Dear Siret,
    A real feast for the eyes! Your crochet cushion is like a spring green meadow ...and I see so much sun in your photos.
    Enjoy your wonderful garden and thanks for this beauty!
    Olympia

    AntwortenLöschen
  3. Siret, damit hast du genau meinen Geschmack getroffen, das sind meine Farben, sowohl die Grannies als auch die Tasse!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Very berry pretty! Our strawberries are just ripening now. Yummy.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Siret,
    eine wundervolle Kulisse hast du dir für dein traumhaft saftig-grünes Kissen ausgesucht! Und das Gartenbuch klingt wirklich interessant!!!!!!!!!!! Schön beobachtet und mit tollen Bildern festgehalten hast du auch, wie die Silhouette der Bäume in den Wolken gespiegelt wird und wie prachtvoll die verschiedenen Grüntöne deines Gartens leuchten!
    Herzlichst, das rostige Röslein Traude

    AntwortenLöschen