Freitag, 6. März 2015

Krokusse . Schneeglöckchen . Winterlinge


Der März ist gekommen - endlich werden die Tage wieder länger
und man kann auch draußen wieder schön Tee trinken :-)

 


Es sind zwar nur 11 Grad Celsius, aber heute war es so mild,
dass es trotzdem gut auszuhalten war.
Da habe ich mir auch gleich ein richtig nettes Buch mitgenommen:
"Die schönste Art, sein Herz zu verlieren"
von der spanischen Schriftstellerin Maman Sanchez.



Die Krokusse blühen seit wenigen Tagen.
Gerne würde ich ein paar von ihnen in einer kleinen Vase
aufstellen, aber draußen sehen sie doch am allerschönsten aus.





Deshalb drehe ich die Dekoration einmal um:
Nicht die Tasse Tee und das Buch werden drinnen mit
Krokussen dekoriert, sondern die Krokusse draußen mit Buch und Tee.







An den Blüten kann ich mich gar nicht sattsehen!






Und auch die Schneeglöckchen stehen prächtig in voller Blüte.




In unserem Garten stehen viele blütenweiße Schneeglöckchenfelder.




Und auch die Winterlinge haben sich zum Blütenzauber dazugesellt.



Ein schönes erstes März-Wochenende mit hoffentlich viel Sonnenschein

wünscht Euch
 Eure Siret :-)
 



Kommentare:

  1. Your images are filled with the spring deligt and beauty, they make me cry from joy!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Siret,
    ein schönes Blumenmeer hast du im Garten!
    Bei uns sind die Krokusse noch nicht so weit...
    Ein wunderbares Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Ah, I have some of those same flowers blooming where I live! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Siret,
    tolle Frühlingsbilder. Deine Schneeglöckchenfelder sind ja riesig, darum beneide ich dich. Ich habe auf dem Rasen nur vereinzelt mal ein paar stehen. Ich hoffe, dass es bei mir auch irgendwann einmal so aussieht und sie sich vermehren.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen