Sonntag, 30. Dezember 2012

Altjahres-Knospen


Die Stunden des alten Jahres sind gezählt. 
Doch der Natur ist das egal: sie hat ihren eigenen Rhythmus und ihren eigenen Fluss. Für sie zählt allein, dass nun der Winter herrscht.
Bereits im Herbst, als noch die letzten Blätter fielen, hat die Natur sich auf das kommende Frühjahr vorbereitet.
Für die Natur ist der Jahreswechsel kein scharfer Schnitt, sondern ein gleitender Übergang. 
Überflüssiges verbleibt in der Vergangenheit, Wachsendes und Aufbauendes wird mit in die Zukunft genommen.
Das finde ich sehr schön! 


Deshalb habe ich mich im Garten mal umgeschaut, wo sich kleine Boten verstecken, die auf ihren großen Auftritt im Frühjahr warten.
Und da gab es doch eine ganze Menge zu entdecken - an jedem Baum!




Die Knospen und Triebe sind natürlich noch winzig und gut verpackt, denn der Winter hat ja gerade erst angefangen.



An der Eiche hängt noch altes Laub, von dem sich die künftigen Blätter aber keineswegs stören lassen.
 


Die Knospen der Apfelbäume sind gut getarnt. Richtig holzig sehen sie aus und lassen kaum erahnen, welche Schätze sie bergen.

 


Auch die immergrünen Gewächse bereiten sich auf die nächste Vegetationszeit vor. 

 


Ganz zart zeigen sich die Triebe und Knospen des Japanischen Zwergahorns.

 


Wenn die Sonne leuchtet, ahnt man kaum den Winter.

 



Ein vorwitziger Trieb am alten Apfelbaum. Vielleicht werden seine Früchte im kommenden Jahr zu den Weihnachtsäpfeln gehören, wer weiß ... :-)

Noch genieße ich die Weihnachtsstimmung und die Winterzeit und hoffe, dass Ihr an den Feiertagen auch viel Freude erfahren durftet.


So wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, das Euch viel Sonnenschein, Glück und Gesundheit schenken soll!


Alles Liebe, Eure Siret  






Kommentare:

  1. Liebe Siret,
    das macht doch schon Lust auf Frühling!
    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und alles Gute für ein neues Bloggerjahr 2013!
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Siret,
    an mancher Hausmauer fangen in unserem Garten schon die ersten Knospen mit dem treiben an. Es müsste dringend kälter werden, um sie vom Winter zu überzeugen. Bei uns sind schon die ersten Schneeglöckchen zu erwarten. Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch in ein wunderbares neues Gartenjahr.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Siret!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Mit viel Freude,Glück und Gesundheit!
    Sei lieb gegrüßt von Sabine

    AntwortenLöschen